Widum Gries im Sellrain

Das im 16. Jahrhundert errichtete und unter Denkmalschutz stehende Widum in Gries im Sellrain soll mit viel Sorgfalt und Sensibilität für den Denkmalschutz renoviert werden. Im Untergeschoß entsteht ein großzügiger Gemeinschaftsraum mit kleineren Gruppenräumen und der Pfarrbibliothek entstehen. Im Obergeschoß entsteht ein großer Begegnungsraum mit Wohn- und Arbeitseinheit für den zuständigen Pfarrer sowie einen Gästezimmer. 

Maßnahme

Renovierung
Denkmalschutz

timeline
Zeitraum

2021-

Zuständigkeit

Projektentwicklung Entwurfsstudien Planung Ausführungsplanung Ausschreibung 
ÖBA 
Behördenabw. Projektleitung& Baumanagement Förderungsabwicklung

Bestand

Ausgangspunkt für die Renovierung ist ein im 18. Jahrhundert zu einem Widum umgewandeltes Bauernhaus oberhalb des Dorfes gelegen. In den Folgejahren folgten mehrere kleinere Renovierungen.

Außenanlage

Das Gebäude wurde rundherum neu Eingedichtet, um die Innenraumathmosphäre zu verbessern.

Restaurierung/Sanierung Innen